Landesliga DJK Eichstätt 2015

Vergangenes Wochenende trafen am 4. Kampftag der Judo Landesliga unsere Kämpfer und der DJK Eichstätt zu Hause aufeinander. Als Drittplatzierte  sollte es ein spannendes Duell gegen die momentanen Vizetabellenführer aus Eichstätt werden.

Landesliga DJK ...

Gestartet wurde in der Gewichtsklasse +90kg. Hier mussten unsere Kämpfe beide Punkte den Eichstättern überlassen. Bis 81kg verlor Shahin Amirilarian nach einer Würgetechnik. Dafür konnte Michael Meierhofer den ersten Punkt für uns holen – sein Gegner wurde nach einem Beingreifer, eine verbotene Technik, disqualifiziert. Bei den Leichtgewichten ging zu erst Markus Reiter an den Start und sicherte sich den Sieg mit einem Haltegriff. Thomas Oberbuchner gewann seinen Kampf nach einem Waza-Ari, für den Hüftfeger Soto-maki-kome, welchen er über die Zeit retten konnte. Bis 90kg musste sich Markus Meisl geschlagen geben. Herbert Heyne gewann nach einem Waza-Ari für den Hüftwurf O-goshi und einem anschließenden Ippon für den Schulterwurf Seoi-nage. Manuel Ilschner gelang nach einem kurzen Kampf der Sieg in der Gewichtsklasse -73kg nach einem Ippon für Seoi-nage. Alex Schiffner konterte seinen Gegner mit Uchi-mata-geashi aus und bekam somit ein Waza-Ari. Mit einem weiteren Waza-Ari für O-uchi-gari gewann auch Alex seinen Kampf. Somit stand es 6:4 nach der ersten Kampfhälfte.

Die Rückrunde eröffnete Alex Heingl, welcher nach mehreren Verwarnungen disqualifiziert wurde. Auch Thomas Folger, der eigentlich -81kg kämpft, verlor seine Begegnung gegen den deutlich schwereren Niko Milaev. Markus Reiter stieg zwei Gewichtsklassen auf und gewann trotz des deutlichen Gewichtsunterschiedes nachdem er ein Yuko für einen Schulterwurf über die Zeit bringen konnte. Michael Meierhofer hingegen musste sich seinem Gegner geschlagen geben. Bei den -66kg Kämpfen konnten die Passauer beide Punkte nach Hause hohlen. Zuerst gelang Adrian Dersch ein Ippon für eine Kontertechnik und im Anschluss musste sich der Eichstätter Felix Buchinger dem Passauer Thomas Oberbuchner nach einer Verletzung, welche er sich bei einem Angriff zuzog, aufgeben. Bis 90kg gingen wieder beide Punkte an die Eichstätter. Dafür sicherte Manuel Ilschner einen weiteren Punkt mit dem Ausheber Ura-nage und auch Alex Schiffner bekam den Sieg, nach einer verletzungsbedingten Aufgabe seines Gegners, zugesprochen.

Somit endete diese spannende bis zuletzt Begegnung mit 11:9. Die Passauer Kämpfer sind nach diesem Ergebnis wieder Tabellenführer und treffen am 20.06.2015 zu Hause auf den PostSV München.