Niederbayern-Randori in Vilsbiburg

Eine starke Leistung haben unsere Nachwuchskämpfer in der Kampfgemeinschaft Nippon Passau / TV Zwiesel bei ihrem letzten Kampftag des Niederbayern-Randoris in Vilsbiburg gezeigt.

Ndb-Randori Vil...

Aus verschiedenen Gründen musste die Mannschaft fünf Gewichtsklassen unbesetzt lassen und konnte vor allem in der U15 nur einen einzigen Kämpfer stellen. Trotzdem konnten die jungen Kämpfer in beiden Begegnungen das Ende lange offen halten und mussten sich nur einmal geschlagen geben.

Als erster Gegner stand die Mannschaft von der SG Moosburg gegenüber. Gegen den Titelaspiranten ging die Kampfgemeinschaft mit Siegen von Theresa Steinleitner, Alf Stark, Jakob Bader, Clara Fritz, Nico Birnböck und David Bitzer mit 6:3 in Führung. Nur durch die unbesetzten Gewichtsklassen in der U15 mussten sie sich am Ende knapp mit 7:6 geschlagen geben.

In der zweiten Begegnung trafen die Jungjudokas auf die Gastgeber von der Kampfgemeinschaft Vilsbiburg / TV64 Landshut. Die Kämpfer Jakob Bader, Theresa Steinleitner, Markus Plechinger, Alf Stark, Clara Fritz und Paul Kania legten kräftig vor und sicherten sich gleich die ersten sechs Begegnungen. Leonidas Kalaitsidis steuerte noch den siebten Punkt hinzu, so dass die Begegnung mit 7:7 Unentschieden endete.

Nachdem noch ein paar Kämpfe ausstehen, zeigt sich erst bei der Siegerehrung am kommenden Sonntag in Passau, für welchen Platz die starken Leistungen in dieser Saison gereicht haben.