Niederbayerische Einzelmeisterschaft U10/U12 2018

Unsere Jungjudoka starteten bei der Niederbayerischen Meisterschaft der U10 und U12 in Mitterfels. Insgesamt schickten wir zwei U10 und vier U12 Kämpfer auf die Matte.

Niederbayerisch...

Alf Stark startete in der Gruppe 3 der U10. Nach einem ausgeglichenen ersten Kampf musste sich Stark mit einem Unentschieden zufrieden geben. In Begegnung zwei und drei unterlag er den zwei starken Abensbergern. Somit errang er den 2. Platz.

In Gruppe 6 lief es für Markus Plechinger zuerst nicht so gut. Er konnte sich aber in Kampf zwei den Sieg mit Waza-Ari für O-soto-gari sichern. Nach einem Unentschieden im letzten Kampf stand er mit Silber auf dem Treppchen.

Theresa Steinleitner ging in ihrem ersten Kampf in der neuen Altersklasse U12 mit ihrer gewohnten Souveränität auf die Matte und macht kurzen Prozess mit ihren Gegnerinnen. Den ersten Kampf entschied sie in einem spannenden Bodenkampf für sich und ihre zweite Kontrahentin wurde kompromisslos weggefegt. Sie holte sich dafür die Goldmedaille.

Ihr Teamkollege Jakob Bader hatte nicht so großes Glück in der neuen Altersklasse – seine erste Begegnung entschied er mit großem Punktvorsprung für sich. Im zweiten Kampf unterlag er einem starken Abensberger und seinem letzten Gegner musste er sich nach einem spannenden Kampf in der letzten Minute durch eine Unachtsamkeit geschlagen geben – Platz 3 für diese Leistung.

Leonidas Kalaitsidis erkämpfte sich in Gruppe 6 zuerst ein Unentschieden ohne Wertung für beide Kämpfer. Den nächsten Kampf unterlag er. Dafür konnte er den letzten Kampf nach einem Ippon im Bodenkampf für sich entscheiden und landete so auf Platz 2.

In Gruppe 10 ging Fotios Giannoulis an den Start. Er zeigte sich stark in seiner ersten Begegnung und konnte mit Punkten im Stand- und Bodenkampf für sich verbuchen. Auch in den nächsten zwei Kämpfen lief es für ihn wie am Schnürchen und er fegte seine Gegner regelrecht von der Matte – der Weg für Gold war somit frei.

Herzlichen Glückwunsch!