Mannschaftsrandori gegen TSV Mainburg 2019

Kurz nach Ende der Sommerferien trafen die Nachwuchsjudokas unserer Kampfgemeinschaft Nippon 2000 Passau / TV Zwiesel (gemeinsam Team Pasel) auf die Kämpfer aus Mainburg.

Mannschaftsrand...

Beim laufenden Mannschaftswettbewerb sind die beiden Mannschaften als fünfte und sechste derzeit Tabellennachbarn. Krankheitsbedingt ersatzgeschwächt musste die Heimmannschaft vom Team Pasel von den ersten fünf Kämpfen vier kampflos abgeben, Alf Stark sicherte sich den ersten Punkt für Passau/Zwiesel. Die restlichen Kämpfe in der Altersgruppe U10/U12 waren teilweise sehr knapp, aber oft mit dem glücklicheren Ausgang für die Gäste. So konnte sich nur noch Nikita Skokov einen Punkt gutschreiben lassen. Die vier Begegnungen in der Altersklasse U15 waren ausgeglichen - Nico Birnböck und Jamal Theuerjahr erkämpften die Siegpunkte für Team Pasel, die anderen beiden Begegnungen gingen an Mainburg.

Auch die Rückrunde startete mit drei Kampflos-Siegen für Mainburg. Die drei folgenden Begegnungen gingen ebenfalls an die Hopfenstädter. Jakob Gegenfurtner und Nikita Skokov sicherten noch zwei Punkte für die Heimkämpfer. In der U15 erzielten Nico Birnböck und Jamal Theuerjahr jeweils Siegpunkte für das Team Pasel, ehe Lisa Tiefenböck in der hochspannenden, letzten Begegnung ein Unentschieden erzielte.

 

Der Endstand lautete somit 8:12 für Mainburg.