Baden, Lagerfeuer und der alltäglich beliebte Morgenlauf - Jugendzeltlager 2022

Dieses Jahr konnten wir endlich wieder das allseits beliebte Jugendzeltlager in Klaffer am Hochficht anbieten. Zwölf Jugendliche und drei Betreuer ließen sich wieder auf ein paar Tage Zeltln „in der Wildnis“ ein.

Jugendzeltlager...

Nach dem erfolgreichen Aufbau aller Zelte wurden am ersten Tag sofort die Wasseranlagen getestet – wer verteidigt die Rutsche am längsten und wie viele Judoka braucht es, um eine Holzplattform im See zu versenken? Diese und andere Fragen wurden ausdauernd erörtert. Abends wurden auch Fragen wie, ist es eine clevere Idee, das Grillgut direkt in die Glut zu halten um ein möglichst schnelles Abendessen zu bekommen beantwortet – die Antwort lautet: nein. Zumindest nicht, wenn man keine Kohle zu Abend essen will. Zur späten Stunde wurden fast täglich Werwölfe gesucht und oft auch gefunden, Rätsel geknackt und Mörder gesucht. Wer nach diesen grusligen Geschichten noch schlafen wollte bzw. konnte wurde im Zelt von Mücken oder mit viel Pech auch riesigen Spinnen attackiert.

Trotz all dieser Erschwernisse und Herausforderungen überlebten alle Teilnehmer das Zeltlager. Einstimmig wurde betont, dass man sich trotz (oder besser wegen) all dem sehr auf das nächste Mal freue!