Jahreshauptversammlung 2014

In gemütlicher Atmosphäre fand am 10.05.2014 in der Peschl-Terrasse die diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Dabei standen neben Ehrungen und Berichten der Abteilungsleiter, vor allem die (Neu-)Wahlen der Vorstandschaft im Mittelpunkt. Im Vorstand gab es einige überraschende, den Altersdurchschnitt deutlich senkende, Ergebnisse. So wird der Abteilungsleiter Jugend Markus Meisl ab sofort die Unterstützung des jungen Landesligakämpfers Igor Turovskiy erhalten. Des Weiteren gab Martin Kriska den Job des 2. Schriftführers an die U21 Kämpferin Vera Kaltenecker ab. Für die dritte "Verjüngungskur" des Vorstands sorgt Veronika Lehner (ebenfalls U21-Kämpferin). Sie übernimmt die Aufgabe des Pressewarts von Lutz Ilschner.

Jahreshauptvers...

Der altbewährte 1.Vorstand Hossi Meknatgoo wurde einstimmig in seine 7. Amtszeit gewählt. Wie im Vorfeld schon bekannt war, hat sich der 2. Vorstand Klaus Lehner aus Zeitgründen nicht mehr zur Wahl gestellt. So wurde Gerhard Liebl zum 2. Vorstand gewählt. Die weiteren Ämter blieben unverändert besetzt: Lisa Wallner (1. Kassenwart), Karin Meisl (2. Kassenwart), Hugo Seidl (Abteilung Breitensport), Hossi Meknatgoo (Abteilung Judo Senioren), Lutz Ilschner und Karl-Heinz Lang (Kassenprüfer). Damit ist die Vorstandschaft des Nippon 2000 komplett und freut sich auf die neue Amtsperiode.

Außerdem wurden vier Mitglieder des Vereins für ihr besonderes Engagement geehrt. Lisa Wallner wurde für ihre langjährige Arbeit im Ausschuss als 1. Kassenwart und ihrem ehrgeizigen Einsatz im Kindertraining mit der silbernen Ehrenmedaille bedacht. Gerhard Spannbauer erhielt für seine unermüdlichen Einsätze im Wettkampfbetrieb und der Jugendarbeit die bronzene Ehrenmedaille. Des Weiteren wurde Barbara und Richard Matuschek für ihr langjähriges Engagement im Verein und ihre "Arbeit" als hervorragende Vereinseltern ebenfalls die Ehrenmedaille in Bronze verliehen.

Jahreshauptvers...

Die Berichte der einzelnen Abteilungsleiter lieferten einen Rückblick auf das vergangene Jahr. Vereinsvorstand Hossi Meknatgoo berichtete über die erfolgreiche Wettkampfteilnahme der Judokas in den verschiedenen Altersklassen. Hierbei konnten viele Platzierungen verbucht werden. Neben den "normalen" Judotrainings hat sich auch eine große Gruppe im Bereich des Senioren-Gesundheit-Präventions-Sports zusammengefunden, welche einmal wöchentlich trainiert.

Veronika Lehner